Fandom


Der Flussstreuner ist ein schnelles Raubtier das im Biome des Lost River beheimatet ist in einer Tiefe ab ca. 800 Metern. Sein Körper ist halb durchsichtig, weshalb man gut seine inneren Organe/Skelett erkennen kann. Er ist fast im gesamten Gebiet des Lost River anzutreffen und recht zahlreich vertreten.

Angriff/Schaden

Der Flussstreuner ist meistens recht passiv, solange man sich ihm nicht zu sehr nähert und er sich bedroht fühlt oder einen als Beute in Betracht zieht. Dann aber schnappt er blitzschnell zu und verursacht beim Spieler ca. 12-15 % Schaden (mit verstärkter Taucheranzug, sonst doppelter Schaden).

Bei der Seemotte verursacht ein Biss ca. 15% Schaden.

Datenbank Eintrag

Flussstreuner scan

Ein schnelles bewegliches Raubtier, das in großen Tiefen entdeckt wurde.

1. Kiefer:

Kräftige Kiefer, die sowohl zum Zerfleischen von Beute als auch zur Abwehr größerer Jäger verwendet werden.

2. Körper: Sein aalartiger Körper ist sehr verwundbar und besteht hauptsächlich aus der Wirbelsäule und Knorpel. Er zeigt eine signifikante Überschneidung mit anderen aalartigen Räubern auf 4546B.

3. Angriffsprofil: Er hält seine Kiefer aggressiv dem Feind entgegen, aber kleinere und schnellere Lebewesen haben vielleicht einen Vorteil.

Beurteilung: meiden

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.